"Sei bereit in andere Welten vorzudringen."
die Herrin vom Mondsee und Erweckerin der Herzkräfte
und die Kinder der Neuen Zeit
und die Kinder der Neuen Zeit
und mein feiner Lehrerbruder Lao-Tse
und mein feiner Lehrerbruder Lao-Tse
und die Hologramm Wächter
und die Hologramm Wächter

SCHATTEN-LICHT-VEREINER ------------- FINDUNGSWEG

Hologramm Wächter
Hologramm Wächter
AusgleichWächter - und der Vereinigungsweg
AusgleichWächter - und der Vereinigungsweg
LichtWächter - und der Schattenweg
LichtWächter - und der Schattenweg
SchattenWächter - und der Lichtweg
SchattenWächter - und der Lichtweg

(14. Dezember 2013)

Neustrukturierung ?

(15. Dezember 2013)

Neuorientierung ?

(17. Dezember 2013)

 

          Hallo Schatten-Licht-Vereiner !

 

Habt Mut euch der Neuorientierung zu öffnen.

Habt Mut ganz neue Wege zu gehen.

Es wird dabei kein schnell und langsam geben. Es wird nicht unterteilt in Licht und Schatten, in Mehr und Weniger.

Diese Zeiten (Hologramme) werden auslaufen. Habt den stimmigen Mut bei den Pionieren dabei zu Sein.

Die, die sich schwer tun beim Schreiben sollen über das Skype-Gespräch sich die Leber freireden und lernen konstruktive neue Energie zu leben.

Die, die sich schwer tun beim Sprechen – oder lieber im Hintergrund bleiben – sollen sich über das Schreiben ausdrücken.

Ihr könnt Fantasie-Namen verwenden. Z.B. Regenbogenreiter, oder SchwertLili, oder Mäuschenohr. Euren Wünschen und Fantasien sind in der Merlin-Gruppe keine Grenzen gesetzt.

   

     Worum geht es in dieser Gruppe ?

Es geht um Hingabe an das Schlummernde IN DIR. Sanft soll der göttliche Riese erwachen. Bewusst-Werdung der eigenen Hologrammwelten und deren Umbau in eine freiere Zone. Spielerischen Freiraum durch Erkenntnis schaffen, spannende Abenteuer aus seiner inneren Sicht heraus erleben, Gemeinschaftsgefühl auch über die Ferne aufbauen, Führung über uns IN EUCH erleben, auf innere Befreiungsimpulse horchen (ohne die Angst dabei etwas falsch zu machen).

 

Also liebe Freundin, lieber Freund ! Du willst einen Weg bauen. IN DIR. Einen Weg, den vorher noch keiner IN DIR gegangen ist ? So lasse Dich wissen BruderSchwester: „Der Weg wird erst Weg wenn EINer ihn geht.“

Meldet, Euch meine lieben Mit-Veränderer.

Wagt einen neuen Weg in die ohnehin glorreiche Zukunft. Es ist immer ein Abenteuer als Pionier in Bereiche vorzustoßen, die von der Masse weitestgehend unberührt sind.

 

Anathea und Ich (Lao-Tse, der im Namen Merlins spricht) werden die Weg-Aufzeiger Sein. Eure Engel und Geistführer werden Schutzpatrouille und Scout für Eure Schritte darstellen. DU wirst Dein eigener Führer für den neuen Raum IN DIR Sein, der ausgebaut und erweitert werden möchte.

DU bist mit dabei ? Aktiv oder Passiv ? Als eigener Akteur oder als Beobachter ?

Wir brauchen alle, die bereit sind diese Welt des Schatten-Lichtes aus sich selbst heraus zu befreien. Befreiung beginnt immer bei einem Selbst.

Schatten UND Licht. Sie gehören zusammen. Das Eine gibt es ohne das Andere nicht, nicht wahr ?!

 

Seid gesegnet in Eurer Wahl ohne Qual und Druck. Habt trotzdem den Mut zum entscheidenden Ruck.

Und hast Du heute keine Lust Dich bleibend zu verändern – es kommen noch viele Tage, an denen Du Dich in die neue Richtung orientieren kannst.

Vielleicht wird Deine Gruppe erst in der Zukunft sich zusammenfinden. Gräme Dich nicht deswegen, denn: JETZT ist der wahre Moment. Immer JETZT !

Du siehst: Du hast jeden Augenblick neuerlich die Chance Dich zu entscheiden. Und so grüßen wir Euch mit einem Leitspruch der Akademie des Lichtes: „Schatten ! Vereinigt Euch mit dem Licht erkennender Hingabe.“

 

ICH BIN

DAS EINE IN UNS,

und die VIELEN IN MIR.

ICH BIN das DU

und DU BIST das WIR.

 

 

Angebot

(22. Dezember 2013)

 

Ich Bin jetzt etwas verwirrt.

Ich habe nicht damit gerechnet, dass Du, MasterLord, höchstpersönlich auftauchst um mit mir über die Selbsterkenntnis-Gruppe „Merlin-Gruppe“ zu plaudern.

     Nun, eigentlich hätten wir mehr vor, als nur zu plaudern.

     Und – es ist nicht überraschend, dass Ich bei Dir „auftauche“, da Du meinem Impuls diese Gruppe um Lao-Tse und Anathea „Merlin-Gruppe“ zu nennen Folge geleistet hast. Nicht wahr ?!

 

Vom Logischen her klingt dies plausibel großer Freund und Lehrmeister.

Kommst Du als Schulleiter von der Akademie des Lichtes auf Travia ?

     Ich komme zu Euch MyLords, um Euch etwas anzubieten. Jeder Einzelne, der den Mut findet an dieser Gruppe aktiv teilzunehmen (und sei es auch nur in seinem Inneren, in seinem Mitverfolgen des geistigen Wachstums dieser Gruppe), der die Kraft und Liebe findet sich auf das Zusammenwachsen dieser Gruppe einzulassen, jeder Einzelne von Euch hat eine gewisse „Zeit“ in der Akademie des Lichtes als Schüler UND Lehrer verbracht.

     Auch von dieser Welt aus reist ihr noch regelmäßig dorthin um vom zukünftigen König/Königin dieser Welt – dem ICH BIN IN MIR – geschult und unterrichtet zu werden.

 

Ich Bin im Augenblick etwas von Deiner Energie überwältigt Merlin, fühle mich aus dem Gleichgewicht geraten. Ich bitte Dich und die Deinigen mich etwas zu stabilisieren, damit Ich Deine Impulse in stimmige Worte umsetzen kann.

(noch während Ich diese Worte schreibe, spüre Ich wie interessanterweise in meiner linken Gehirnhälfte „gearbeitet“ wird. Viel Gähnen ist die Folge)

     Ja, Du hast Dich in einen intensiven Umgestaltungsmechanismus begeben, mein Bruderfreund. Wir wollen Dich in Deinem und Unseren Auftrag „verändern“, erwecken. Die Energien dafür sind derzeit sehr günstig. Und so ist es gut, dass die Merlin-Gruppe zu dieser Zeit gebildet wird.

     Die Download-Möglichkeiten in Dein Gehirn sind derzeit noch recht gering. Im Vergleich zu dem, was wir als Verbindungswerkzeug für das Kommende brauchen. Nichts desto Trotz liegen alle Möglichkeiten IN DIR. Also lass sie uns nach und nach ausschöpfen. Wir achten darauf Dich und die Unsrigen nicht zu überfordern.

 

Stichwort Merlin-Gruppe ! Welche Aufgabe hat sie ?

     Sie hat die Aufgabe den Beginn eines Brückenkopfes zu bilden.

 

Wie ist dies zu verstehen, MasterLord ?

     Es ist jetzt noch gar nicht zu verstehen.

     Wir – unsere Gruppe diesseits und jenseits – sind Geburtshelfer des Christus-Kindeleins. Nicht mehr, nicht weniger.

     Was dies bedeuten mag ist in Deinen Gesprächen mit uns immer wieder mal angedeutet und soll jetzt auch noch nicht mehr ausgeführt werden. Dieses Bewusst-Sein will gehegt und gepflegt werden wie eine zarte, keimende Pflanze im reichhaltigen Boden der Neuen Zeit.

     Ich bitte Dich es jetzt bei diesen Andeutungen bleiben zu lassen und mehr auf den Beginn unseres Gruppen-Wirkens einzugehen.

 

(mit Beginn des Schreibens des letzten Satzes setzt von unten her eine intensive Kühle in den Beinen ein, wie Ich es ansonsten – bei mir bisher sehr selten auftretend – vom Wehen des kosmischen Geistes her kenne.

Nun spüre Ich auch wieder die Wärme der Mutter von unten her in mich einströmen. Ich lasse alles jetzt einfach mal zu und schaue wie es weitergeht.)

     Merlin:

     Ich gebe nun an Eure Betreuerin Anathea vom Sirius/Travia weiter. Mein Geist wird Euch begleiten und als persönliche Toröffnung dienen. Seid gesegnet, meine Treuen aus den ewigen Lichtzeiten vereinten Seins …..

 

     Anathea, von der Akademie des Lichtes auf dem Wasserplaneten Travia:

     Seid gesegnet, meine Lieben. Lao-Tse und Ich werden Euch in den kommenden Monaten – Euer Einverständnis vorausgesetzt – durch die Gruppe geleiten. Unser großer Bruder und Lehrmeister Merlin wird stets anwesend Sein und uns wohlwollend mit seiner Energie unterstützen.

 

     Meisterschüler ! Schatten-Licht-Vereiner !

     Erhebt Euer Herz zu der Neuen Energie, die IN EUCH fließt. Es ist eine Kraft weisheitsvoller Liebe, die da in Euren Adern pulst und wallt. MasterLord Jesus durfte sie einst in dieser Welt initiieren, auf dass sie in den Herzen der Menschenkinder keime und im Goldenen Zeitalter zur vollen Blüte erwache.

     JETZT will dieses Pflänzchen IN EUCH erwachen. Denn wie Lao-Tse immer wieder versteckt darauf hinwies: „Der Weg wird erst Weg, wenn EINER ihn geht.“ Also lasst ihn uns gemeinsam gehen. In großer Freude und Unterstützung werden wir an Eurer Seite stehen, gehen und schweben. Denn vieles will in Eurem Wach-Bewusst-Sein wiedererweckt werden. Dabei benötigt ihr Hilfsmittel, die wir Euch darreichen möchten.

Zur Klarlegung: Ihr entscheidet jeden Augenblick wie weit ihr mit unseren Anweisungen mitziehen wollt. Ihr entscheidet in jedem Augenblick, ob Eure Glaubenssätze und Hologramm Strukturen sich in Einklang mit diesen angebotenen Hilfestellungen bringen lassen. Kein „Muss“, kein „Soll“, kein „das braucht es jetzt“. Spürt hinein, zieht mit, steigt aus, steigt wieder ein. Das sind die Spielregeln.

     Den Einen wird es ziehen weiter und weiter und weiter zu gehen. Die Andere wird es drängen es gemächlicher anzuberaumen. Schließlich könnte die Sache doch ein bisschen suspekt sein, nicht mit den aktivierten Glaubenssätzen konform gehen.

 

     Lao-Tse, Weiser des Ostens, Schüler und Lehrer auf Travia und anderen Welten:

Entscheidend ist nur, dass ihr Euch mit dem Herzen auf unsere Vorschläge einlässt.

….. Karlheinz, es ist Zeit, dass Du frühstücken gehst. Dein Glaubenssatz fordert es von Dir. Gib ihm Raum, dann stehst Du uns wieder besser zur Verfügung, mein Freund.

 

(Dankbar ergreife Ich seine Anregung und gönne mir eine Pause von dieser intensiven Energie, die mich da heute durchströmt. Puuh ! Die hat es aber so etwas von IN SICH !)

 

(wieder zurück)

     Entscheidend ist nur, dass ihr Euch mit dem Herzen auf unsere Vorschläge einlässt. Wir spüren hin, prüfen den vorhandenen Boden, legen das entsprechende Samenkorn in Euch, decken es mit Erde zu, begießen es regelmäßig und bestrahlen es mit dem Sonnenschein hingebungsvoller Liebe. Alles weitere wird sichtbar werden.

 

     Anathea von Travia: bleibt vorerst nur schriftlich in Kontakt – gründet noch keine Skype-Gruppe. Zuviel Zart-Keimendes würde zerredet werden.

     Versucht eine gewisse Selbstdisziplin aufzubringen, da wir Euch auf einen bestimmten Energie-Level führen wollen. Ihr werdet dann auch klarer sehen und besser entscheiden können, ob ihr diesen interessanten Weg weitergehen wollt, oder doch lieber andere Erfahrungsgebiete sucht. Wir bieten Neuorientierung und Neustrukturierung an. Wir bieten Codes und Energietransfers im Rahmen unserer Aufgabenwirkung an. Wir bieten Lebendigkeit IN UNS an. Und alles das, was IN UNS liegt, liegt auch IN EUCH.

     Es ist die Kraft der neuen Ur-Quelle, die da „Raum in den Formwelten“ bereiten möchte, die da einen neuen Weg „für sich / mit uns“ eröffnen möchte. Dies ist die eigentliche Aufgabe der Menschheit in der Zukunft dieser Welt. Wir sind Vor-Reiter, Weg-Be-Reiter.

     Unsere Aufgabe ist es voraus zu gehen. In eine neue Art menschlich/göttlicher Liebe zu gehen.

     Wir sind Unterstützer und Kinder der Christus-Gebärerin ISAIS, die ein höherer Seelen-Aspekt der Mutter dieser Welt ist.

     Wir sind beauftragt den Weg dieser Gruppe öffentlich zu dokumentieren, damit für den einen oder die andere Schritte nachgeholt werden können, nachvollzogen werden können, die jetzt noch nicht mit dabei zu Sein imstande sind.

 

     Lao-Tse:

Auf dem Jahrmarkt der Sinne

findest Du am Rande des Universums

die mildtätige Amme, die Dein Sein durch ihre Milch erhöht.

 

     Damit wollen wir es für den Augenblick belassen.

     Gesegnete Weihnacht, meine Lieben ! Gesegnete Weihnacht.

 

 

ICH BIN

DAS EINE IN UNS,

und die VIELEN IN MIR.

ICH BIN das DU

und DU BIST das WIR.

 

 

Wegmöglichkeiten

(25. Dezember 2013)

 

     Sei gesegnet, sei umarmt, sei wiederaufgenommen in unsere Runde. ICH BIN MasterLord Merlin, ICH BIN MyLord Lao-Tse, ICH BIN Lady Anathea, ICH BIN ….. DU !

 

(eine ganz freudige sanft-zart-freilassende Energie durchdringt mich beim Schreiben dieser Worte)

 

Seid auch ihr gesegnet IN MIR und durch mich. Ihr bietet einen Weg an unsere alten Hologramme neu umzustrukturieren ?

     So ist es ! Wir bieten an.

 

Was bietet ihr an ?

     Den dreifachen Weg. Denn dreifach ist MEIN IMPULS !!!

 

In den letzten Tagen war Lady Anathea des Öfteren bei mir und hat mir gangbare Möglichkeiten aufgezeigt. Ich war erstaunt an welchen Orten sie sich mir zu erkennen gab.

     Ja ! Es sollte Dir aufzeigen, dass wir Dich in jedem Zustand, an jedem Ort, zu jeder Zeit erreichen können.

     Du sollst erkennen, dass wir Dich keinen Augenblick Deines Seins verlassen, dass wir Dich jeden Augenblick bewusst begleiten.

 

Wow ! Dies gilt aber doch sicherlich nicht nur für mich, oder ?

     Da wir jeden dort abholen wo er steht – und bereits vor ihm an diesem Stand stehen – bist Du keine Ausnahme. Du erlebst es nur bewusster und intensiver als andere.

     Nun lass uns aber über unser Wegangebot sprechen. Seid ihr bereit ?

(scheinbar von überall her erschallt ein freudiges „JA!!!“ IN MIR)

     So sei es !

 

Anathea:

     Wir haben uns für das DreiWegeSystem entschieden.

     Das heißt, wir werden auf spielerische Art drei Grundwegmöglichkeiten der „Befreiung“ aus dem Gefängnis des alten Hologramm Stiles anbieten.

          Merlin wird den Schattenweg lehren.

          Lao-Tse wird den Vereinigungsweg lehren.

          Ich, Anathea, werde den Lichtweg lehren.

 

     Deine Aufgabe Karlheinz:

     Sei unser Sprachrohr zu den Wegteilnehmern. Biete in Abständen, die wir Dir vorgeben Schrittmöglichkeiten den auf den Wegen Schreitenden an.

     Sei Aufbereiter des Erlebten, des Weges der Merlin-Gruppe. Dokumentiere auf Deiner Seite, so dass der Weg, den ihr nun zu gehen beginnt, von Nachfolgern als „gangbar“ erachtet wird.

     Wir stellen Dir eine Siebener-Gruppe zur Seite aus unseren Reihen. Einmal täglich sollst Du Dich mit einem/einer im KristallRaum unterhalten – oder auch nur treffen – manchmal ohne Worte. Sie begeben sich aus Lust und Liebe in ein begrenztes Spiel und bieten eine begrenzte Sichtweise aus einem ihrer früheren Leben an.

 

    Deine Aufgabe, liebes Gruppenmitglied (ihr ….. :

 

(Birdie – unser Nymphen Sittich – benimmt sich so etwas von kindisch um das Seinige zu erreichen, so dass Ich entnervt seinem Begehr nachgebe. Dieses Entnervte genügt jedoch schon, dass vorübergehend der Kontakt zu Anathea vollkommen abreißt, obwohl Ich sie klar in meiner Nähe spüre …..)

 

     Ihr als Gruppenmitglieder, DU als einzelnes Gruppenmitglied, seid/bist gemeint:

     Ich bitte Euch um folgendes …..

     Horcht in Euch hinein, wählt eine der drei Wegemöglichkeiten aus und beschreitet diesen Weg für drei Tage.

     Sodann bitte Ich um eine kurze Dokumentation Eurer Wegbegegnungen mit Euch Selbst. Schickt es an Karlheinz. Dieser wird – so wie ihr es dokumentiert habt (wir werden bei Eurer Dokumentation dabei Sein. Horcht auf Eure Impulse !) – auf seine Website stellen. Zeitverzögert ! (Ihr sollt als Gruppe, als Pioniergemeinschaft, von jeglichem Einfluss so manches Mitbeobachters freigehalten werden)

     Jeweils nach Abschluss des dritten Tages könnt ihr eine neuerliche Entscheidung treffen. Will Ich mich für die Fortsetzung meiner Wegwahl entscheiden ? Will Ich für drei Tage eine andere Wegmöglichkeit ergreifen ? Oder aber auch „Will Ich für drei Tage pausieren ?“

     Diesen DreiTagesRhythmus bitten wir Euch als einzige Selbstdisziplinübung einzuhalten. Alles andere sei Euch freigestellt.

 

     Leitet einen DreiTagesRhythmus mit folgenden Worten der Bewusst-Werdung ein: „In Vertrauen und Offenheit gebe Ich mich für drei Tage und Nächte in die Obhut .....

..... meines Wegbegleiters MasterLord Merlin

..... meines Wegbegleiters MyLord Lao-Tse

..... meiner Wegbegleiterin Lady Anathea.

Möge sie/er/es an meiner Seite stehen und mir innere und äußere Wegmöglichkeiten aufzeigen.“

 

     Damit erlaubt ihr uns einen umfassenden Schutz um Euch zu legen, so dass nur an Erfahrung an Euch herantritt, was auch an Euch herantreten soll !

 

Merlin:

     ICH BIN Merlin. Ich lehre Euch den Schattenweg. Für drei Tage will Ich Euer Führer und Lehrmeister sein.

     Ich nenne meinen Weg mit Euch den MasterLordWeg, oder auch LoveLadyWeg. Er ist der schwierigste, weil jeder Glaubenssatz IN EUCH dagegen Sturm laufen wird.

 

Lao-Tse:

     ICH BIN Lao-Tse. Ich lehre Euch den Vereinigungsweg. Für drei Tage will Ich Euer MöglichkeitenUmsetzer sein.

     Ich nenne meinen Weg mit Euch den MyLordWeg, oder auch UnifyLadyWeg. Er ist der sinnvollste, weil Schatten und Licht sich dabei verständnisvoll die Hände reichen.

 

Anathea:

     ICH BIN Anathea. Ich lehre Euch den Lichtweg. Für drei Tage will Ich Euren Weg beleuchten.

     Ich nenne meinen Weg mit Euch den LordWeg, oder auch Ladyweg. Ihn könnt ihr gehen, wenn ihr innere Sicherheit und äußeres Gleichgewicht sucht. Dieser Weg zeichnet sich für Euch klar sichtbar ab.

 

Narr NaseVoll:

     ICH BIN der Narr NaseVoll. Ich biete Euch den NichtWeg, den Pausenweg. Für drei Tage will Ich Euch Ruhe verschaffen.

     Mit gutem Gewissen vertraut Euch mir an. Doch seid gewarnt: Ich Bin auch ein Prüfer ! Ich fordere Dich auf Deinen Weg zu überprüfen – im Innen, sowie im Außen.

 

 

 

 

 

Und so lasst uns hinweisen

auf den Einen Spruch dieser Reise

in die Hologramm Umgestaltung dieser Welt:

 

------- "Der Weg wird erst Weg, wenn EINer ihn geht." -------

erster Bericht von unseren Weg-Begleitern über unsere Gruppe
eine sehr humorig-liebevolle "Bewertung" über den Start unserer Merlin-Gruppe
140112_erster_Bericht_von_unseren_Weg-Be
Adobe Acrobat Dokument 95.5 KB

 

LaoMerThea

(19. Januar 2014)

 

Ich grüße die WegBegleiter IN MIR.

Und Ich freue mich ganz besonders, dass Lady Anathea mir nicht nur heute so nah ist in unserem So-Nah-Sein.

     Die Freude liegt auch auf unserer Seite, lichter Bruder und Geliebter. Wir grüßen die Merlin-Gruppe IN UNS.

 

Du möchtest kurz über die Raumerweiterungsmeditation sprechen, Anathea ?

     Ja. Was wir in Eurem Namen Tun, was wir in Eurem Namen anbieten hat Hand und Fuß. Nicht umsonst haben wir die Raumerweiterungsmeditation an den Anfang des LichtWeges und des Vereinigungsweges gestellt.

     Möchte man alte Hologramm Strukturen aufbrechen, oder sie sogar wandeln, bedarf es bestimmter Bewusst-Werdung und Weitung des Raumes IN SICH. Sonst ist gleich Sense. So unser Klartext.

     Die von uns angebotenen Raumerweiterungsmeditationen sind nicht für jeden von Euch erforderlich. Manche haben ihre eigenen Wege, gekonnt das Schwingungsfeld IN und UM SICH, aufzubauen. Hier gibt es viele Möglichkeiten. Und alle Möglichkeiten zielen darauf ab, das HERZLICHT-Liebesfeld nach einiger Übung in wenigen Augenblicken weit und mächtig „aufwallen“ zu lassen.

     Es geht also beim Beginn des LichtWeges darum „Schubkraft“ für den SchattenWeg vorzubereiten. Der sechszeilige Zauberspruch

für jeden individuell gestaltet

 

Walle, walle Raum IN MIR.

Weite, weite mich IN DIR.

Ich Bin Du und Du Bist Ich

          ............. (von Merlin eingeflüstert)

EINS sind wir allezeit

              ............. (von Anathea eingehaucht).

 

erlangt seine volle Macht erst durch die Vorübung der Raumerweiterungsmeditation. Deshalb die Strenge der täglichen Übung zu Beginn. Obwohl der große Merlin bei jeder halbwegs inniglich gesprochenen Anrufung des Zauberspruches das Seinige mit hineinlegt, ist eine Konditionierung des inneren Raumes sinnvoll. Nicht alle Pflänzchen – die aus so manch einem mutigen Samen hervorquellen – sind stark genug den Asphalt der Straße zu durchbrechen.

 

Wenn Ich Dich recht verstanden habe, dann sagst Du, dass der LichtWeg Vorbereitung für den SchattenWeg ist ?

     Von der Entwickelung allen Seins ausgehend, kann nur dann in den wahren VereinigungsWeg gefunden werden, wenn Du Dich dem Licht IN DIR hingibst, wodurch die Schatten IN DIR aufleuchten werden und Du die Bereitschaft und Liebe IN DIR spürst den SchattenWeg zu betreten.

 

Ah ja. Und wie soll man den VereinigungsWeg gehen, wenn man/frau nicht beide Wege kennt, nicht wahr ?!

Du hast angedeutet, dass die WegBeschreitung in eine neue Phase tritt. Wie sieht diese aus ?

     So wie Ich – wunderschön ! (Lächel, Herzlicht verschenkend)

     LichtWeg und SchattenWeg sollten nun ausreichen um eine stärkere Raumerweiterung IN EUCH zuzulassen. Findet ihr nicht auch ?

     Und doch stehen wir erst am Beginn der Raumerweiterung. Wir sind jeden Augenblick Eures Lebens intensiv bei Euch und mit Euch verbunden. Der Eine merkt es mehr, die Andere weniger. Und so ist der Zeitpunkt gekommen für den nächsten Schritt der Raumerweiterung.

     Was bedeutet für das Hier und Jetzt-Sein das größte geistige Zersetzungsgift ? Was hindert Euch am allermeisten daran in die Fülle des erweiterten Raumes zu finden ?

     Richtig ! Es ist der Verstand.

     Was bedeutet für das Hier und Jetzt-Sein die größte geistige Aufbausubstanz ? Was fördert Euch am allermeisten in die Fülle des erweiterten Raumes zu finden ?

     Richtig ! Der durchlichtete Verstand, der sich als Werkzeug der unbefleckten Herzenskräfte zur Verfügung stellt.

     Nun, meine Lieben. Um den Verstand zu durchlichten und ihn zum Helfer des erweiterten Raumes umzugestalten bedarf es der Gedankenstille. Der Verstand muss lernen vorübergehend zu schweigen. Dies ist ein Glaubenssatz, der für die allermeisten dieser Menschheit erforderlich ist, um aus der Enge der jetzigen Hologramm Welt herauszufinden.

     Die jetzige Hologramm Welt der westlichen Welt ist voll und ganz auf den Verstand ausgerichtet. So viel Macht, so viel Verfestigung, so viel unterdrückende Grausamkeit hat sich in diesem Feld aufgebaut. Und doch musste es so sein. Und doch konnte UNSER WEG nicht anders gegangen werden. …..

 

(Anathea schweigt nun, lässt die Worte wirken)

 

(Ich gehe nun frühstücken, werde die Worte IN MIR nachwirken lassen …..)

 

(später)

Wenn Ich dies also richtig verstehe, wird es eine weitere Meditation geben ? Eine Gedankenstille Meditation ?

     Wäre dies zielführend ?

     Es wäre verführend, für manche sogar abführend. Zufrieden ?

 

(Lächel, Glucks) Also, was dann ? Einen Zauberspruch, der uns in die Gedankenstille führt ?

     Das wäre eine gar nicht so schlechte Idee mein Lieber. Freund Mischa, wie wäre es ? Hättest Du Lust einen Zaubermix Cocktail für unsere Gruppe vorzubereiten ? (Lächel,Schmatz,Drück)

     Also zur absoluten Klarstellung:

     Gedankenstille kann nur in vollbewusstem Tun gefunden werden.

     Augenblick für Augenblick.

 

(???)

     Das war’s. Wir werden Euch über das Tun die Fülle des Augenblickes lehren.

 

Aha ?! …..

Das war’s also für heute ? Keine weiteren Ausführungen ?

     Keine weiteren Ausführungen. Geht jetzt erst mal in die Erfahrung durch die Umsetzungsversuche unserer neuen Anweisungen.

 

Gut. Im Namen der Gruppenmitglieder möchte Ich mich bei Euch bedanken, dass ihr uns des Weges begleitet. Seid in unserem Dank und unserer Zuneigung gesegnet ihr lieben Helfer der Schatten-Licht-Dynastie.

     Wir sind Teil der Gruppe. Wir reisen mit Euch auf dem Gruppen-Schiff – die übrigens „LaoMerThea“ heißt – in neue Raumesweiten.

(sofort erhebt sich Protest IN MIR)

     Und was ist mit mir ? Wollt ihr mich nicht auf Reisen mitnehmen ? Wollt ihr nicht den Überweisen Naseweis mit Euch tragen ? (tönt es verzweifelt aus mir hervor)

     Oh, Du Lieber ! Wie könnten wir Dich vergessen ?

     Du bist doch aus unseren Herzensbäuchen geboren, bist all-immer-dar ein Teil von uns. Wir können Dich doch gar nicht an Land vergessen, mein Lieber. Deswegen haben wir ja das kleine Boot am Schiff festgebunden, damit wir Dich – wenn wir die Nase voll haben – dorthin ausquartieren können. Vorübergehend. Alles Roger ?

(verwirrtes Nachdenken, dann) Ich Bin also fester Bestandteil von Euch ?

     Du bist fester Bestandteil unseres Weges, mein Freund. Willkommen an Bord !

 

Und so löst sich alles zum Guten auf. Löst es sich auf ? Ich meine, irgendwie ?

     Nicht durch das Irgendwie löst es sich auf. Nur durch Zielgerichtetheit, durch Klarheit, durch vollbewusstes Sein. Und deshalb setzen wir JETZT die Segel der LaoMerThea ! Die Brise, die uns weiterträgt wird von selber kommen, denn WIR haben sie gerufen …..

 

 

(6. März 2014)

 

Nachdem die Drei sich (vermutlich) vorübergehend als Anweisungsgeber zurückgezogen haben, und die Gruppe im Augenblick noch nicht fähig ist eigene Übungen in die Wege zu leiten, ist seit einigen Tagen intensiv Almihra, meine Drachengefährtin, bei mir.

 

Almihra, gibst Du nun Anweisungen für die Gruppe, oder gelten Deine Ratschläge nur für mich ?

     Mein Bruder IN MIR und Gefährte im JETZT: Der Weg will weitergebaut werden. Und bis Eure Gruppe die Reife erlangt diese Aufgabe aus sich heraus zu übernehmen will Ich DIR zur Seite stehen.

 

Heißt dies, Du sprichst jetzt nur für mich ?

     Es heißt, dass Ich für Dich und Weg-Nachfolger spreche. Ich spreche nicht für die Merlin-Gruppe. Die Merlin-Gruppe muss lernen für sich selber zu sprechen. Dies ist im Augenblick ihre Hauptaufgabe. Sie wird nicht weiterkommen als Gruppe, wenn sie dies nicht ausreichend lernt.

 

Aber Ich Bin auch bei der Merlin-Gruppe !

     Ja, aber das, was die Gruppe jetzt lernen soll, beherrscht Du schon seit geraumer Zeit. Darum bitte Ich Dich DEINEN WEG weiterzuverfolgen – in Verbundenheit mit der Gruppe.

 

Heißt dies nun, dass Deine Anregungen nicht geeignet sind für die Gruppe ?

     Dies muss jedes GruppenMitglied alleine für sich Selbst entscheiden. Jedes der Gruppenmitglieder hat einen Gefährten, oder eine Gefährtin IN SICH als Hilfe, als Unterstützung, als Partner des ICH BIN IN MIR. Jeder von ihnen trägt die Fähigkeit IN SICH seine Gefährtin zu rufen und um Wegweisung zu bitten. Der Ruf wird nicht ungehört bleiben. Nicht die Ohren werden Hören (nicht bei allen). Das Herz ist Sende- und Empfangsstation. Versteht ihr ?

     Hiermit sei für den Augenblick alles gesagt, mein Freund. Konzentriere Dich auf Deinen Weg. Er wird nun zunehmend rasanter werden …..